Hochschule der Medien, Stuttgart

 

The Hochschule der Medien is a state university for Applied Sciences in Stuttgart-Vaihingen. The degree program in audiovisual media offers training in computer animation, film/VFX, sound production, interactive media and games, and television and event media.

Students of the Hochschule der Medien graduate as creative media engineers with a bachelor or master of engineering. Both bachelor and master-level course programs in games, interactive visualizations – VR/ AR, 360° – are offered through the HdM’s Institute for Games.

The university’s newly established Visual Media Lab (VMLab) investigates various areas of visual competence, e.g., through new color spaces, HDR, and higher frame rates. In the Digital Media college, a joint doctoral program in cooperation with the universities of Stuttgart and Tübingen, 20 doctoral projects are developing new technologies and algorithms in the areas of computer graphics and visualization, image and sound processing, i.e. visual effects and media technology. Other research topics include visual analytics methods, processes for image encoding, and development of new color standards for cinema, television, and other image-generating devices. In addition to numerical processes to calculate virtual fluids and textiles, the operator–system interface and barrier-free media are also being investigated. 

Application possibilities for high-performance computing in media productions are being investigated at the Hochschule der Medien in co- operation with the Media Solution Center Baden-Württemberg (MSC-bw).

Die Hochschule der Medien ist eine staatliche Hochschule für angewandte Wissenschaften mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen. Computeranimation, Film/ VFX, Tonproduktion, interaktive Medien & Games, sowie Fernsehen und Event Medien sind Ausbildungsrichtungen, die im Studiengang Audiovisuelle Medien angeboten werden.

Absolventen verlassen die Hochschule der Medien als kreative Medieningenieure mit dem Titel Bachelor/ Master of Engineering. Das Thema Games, interaktive Visualisierungen - VR/AR, 360° - wird an der HdM durch das „Institut für Games“ vertreten und bietet darin die Ausbildung im Bachelor- als auch Masterlevel an.

Das neu gegründete Visual Media Lab (VMLab) an der Hochschule der Medien untersucht verschiedenste Bereiche visueller Kompetenz, etwa durch neue Farbräume, HDR und Higher Frame Rates. Im kooperativen Promotionskolleg Digital Media werden in 20 Promotionsvorhaben zusammen mit den Universitäten Stuttgart und Tübingen neue Technologien und Algorithmen im Bereich der Computergrafik und Visualisierung, Bild- und Tonverarbeitung und damit im Bereich der Visuellen Effekte FX und Medientechnologie entwickelt. Visual-Analytics-Methoden, Verfahren zur Bildkodierung und Entwicklung von neuen Farbstandards für Kino, Fernsehen oder anderen Bildausgabegeräten sind Themen des Kollegs, neben numerischen Verfahren zur Berechnung virtueller Fluide und Textilien, so- wie Untersuchungen zur Mensch-Maschine-Schnittstelle und Barrierefreiheit von Medien.

Anwendungsmöglichkeiten des High-Performance-Computing im Bereich Medienproduktion untersucht die Hochschule der Medien im Verbund des Medien Solution Centers Baden-Württemberg (MSC-bw).


Contact
Hochschule der Medien
Nobelstrasse 10
70569 Stuttgart
Germany

T: +49 (0) 711 – 8923-2829
F: +49 (0) 711 – 8923-11
eberhardt@hdm-stuttgart.de
hdm-stuttgart.de/am
hdm-stuttgart.de/digitalmedia/index_html

Prof. Dr. Bernd Eberhardt

Prof. Dr. Bernd Eberhardt